Home » Public Residence » 103 » Givebox in der 103

Givebox in der 103

b11_givebox_logo

Die Borsig11-Givebox, im Chancen-Café 103

Dinge, die du nicht mehr brauchst, kann vielleicht ein anderer gut gebrauchen. Und Dinge, die jemand anderes erübrigen kann, würden vielleicht dir gefallen. Die Givebox dient dem kostenlosen Austausch in der Nachbarschaft.

Die Borsig11-Givebox existiert seit 2012. Geben und nehmen – ohne Geld. Damals bestand die Givebox aus einem kleinen Regal im Büro Borsig11. Obwohl sie ein eher unscheinbares Dasein in einer Ecke hinter der Eingangstür fristete, tat sich immer etwas: Besucher  brachten immer wieder Kleider, Bücher, CDs, Spielzeug, Geschirr, Kuriositäten und Dinge des alltäglichen Gebrauchs mit, die sie dort deponierten, und andere kamen gelegentlich, um zu sehen, was es neues gibt.

2014 entdeckte die Künstlerin Susanne Bosch die Givebox im Büro Borsig11 und beschloss, ihr im Rahmen des Kunstprojekts Public Residence: Die Chance eine neue Öffentlichkeit zu verschaffen. Zusammen mit einigen Nachbarn baute sie eine mobile Givebox, einen Schrank mit Rädern, den man vor die Tür schieben kann, so dass er die Aufmerksamkeit der Passanten am Borsigplatz erregt. Die mobile Givebox war außerdem auf vielen Veranstaltungen mit dabei.

Im Sommer 2015 fand die Givebox schließlich eine neue Heimat im Chancen-Café 103, dem neuen Treffpunkt in der Oesterholzstraße 103, das im Zusammenhang mit dem Kunstprojekt entstanden war. Hier steht ihr ein prominenter Platz im Schaufenster zu, und sie gehört selbstverständlich zum täglichen Betrieb. Jeder, der vorbeikommt, wirft einen Blick hinein, und fast jeder bringt beim nächsten mal etwas mit. Die Gäste der 103 organisieren sich selbst, und seit sich Cem Kabakci um die Givebox kümmert, ist sie auch immer schön anzusehen.

borsig11_givebox2015b

Borsig11-Givebox
im Chancen-Café, Oesterholzstraße 103

Öffnungszeiten
Mo-Fr, 14-18 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Kontakt
Tel.: 0231 33 87 94 87
E-Mail: info(at)borsig11.de

One comment

Kommentar verfassen