Home » Aktuell » YOUNGSTERS im Auxilium ReLoaded

YOUNGSTERS im Auxilium ReLoaded


Games, Snapchat, Instagram und online spielen ist cool. Scheitern ist halb so schlimm, da man einfach am zuletzt gespeicherten Punkt erneut wieder spielen kann. Im echten Leben gibt es aber keine solche Reset-Taste. So birgt die virtuelle Welt die Gefahr, dass junge Menschen sich in ihr verlieren. Es fällt ihnen zunehmend schwer, eine Balance zwischen dem, was sie online tun und den Anforderungen ihres realen Lebens zu finden. Was dann folgt, sind Unsicherheit, Isolation und oft auch psychische Störungen oder Drogenkonsum. Eine der wenigen Facheinrichtungen seiner Art ist das Auxilium ReLoaded des Malteser Hilfswerk in Dortmund.

Die Reporter der YOUNGSTERS-Akademie und die Medienscouts der Anne-Frank-Gesamtschule interessieren sich für das Thema “riskanter Medienkonsum”. Sie haben das Jugendhaus besucht und erfahren, wie sich die “Spielsucht” bemerkbar macht, und wie hier den Betroffenen geholfen wird.

> YOUNGSTERS akademie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: Bitte geben Sie hier das richtige Ergebnis ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.