Home » Public Residence » 103 » Wunschkino 103: Angst essen Seele auf

Wunschkino 103: Angst essen Seele auf

Mi., 3. Mai 2017, 19 Uhr
im Wunschkino Oesterholzstraße 103

Wunschkino 103. Du bestimmst das Programm. – Diesmal: Angste essen Seele auf, ein filmisches Melodram von Rainer Werner Fassbinder aus dem Jahr 1974.

Angst ist ein Zustand der Starre, etwas, das die Menschen und ihre Entscheidungsfähigkeit beeinträchtigt. Emmi ist um die 60, Witwe und verdient ihr Geld als Putzfrau. Ihr eintöniger Alltag endet abrupt, als sie sich in den 20 Jahre jüngeren marokkanischen Gastarbeiter Ali verliebt. Ihre Heirat wird zum Skandal und das Paar bekommt die Ablehnung seiner Umwelt in voller Härte zu spüren. Emmis erwachsene Kinder schämen sich ihrer Mutter, die Nachbarn tuscheln, die Arbeitskollegen verachten sie. Doch die junge Ehe wird nicht nur von außen bedroht…

Wunschfilm von Gaby Alüko. Der Film hat in den vergangenen 40 Jahren in vielerlei Hinsicht nichts von seiner Aktualität verloren. Die binationale Ehe ist, wie andere auch, auf Gegenseitigkeit angewiesen. Liebe braucht Mut. Angst essen Seele auf.

Weitere Filmvorschläge an: info(at)borsig11.de
Eintritt frei.

Das Wunschkino 103 ist ein Projekt von Udo Kuhnke / Machbarschaft Borsig11, realisiert mit den Chancen der Bewohner des Borsigplatz-Quartiers.

gefördert von:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: Bitte geben Sie hier das richtige Ergebnis ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.