Home » Aktuell » Kreativ.Quartier Echt Nordstadt startet Pilotprojekt appARTment.ruhr mit künstlerischen Gästewohnungen am Dortmunder Borsigplatz

Kreativ.Quartier Echt Nordstadt startet Pilotprojekt appARTment.ruhr mit künstlerischen Gästewohnungen am Dortmunder Borsigplatz

Die Dortmunder Nordstadt ist gastfreundlich und kreativ. Wer hier lebt, weiß davon, doch Besuchern von außerhalb ist diese besondere Qualität bisher viel zu wenig bekannt. Das künstlerisch-touristische Projekt appARTment.ruhr im Kreativ.Quartier Echt Nordstadt soll das jetzt ändern. Zwei erste Gästewohnungen werden am 31. August 2018 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Kreativ.Quartier Echt Nordstadt

2016 hat sich ein Projektteam, bestehend aus ConcordiArt e.V., KulturMeileNordstadt e.V. und Machbarschaft Borsig11 e.V. zusammengefunden und mit Hilfe von e.c.c.e. (european centre for creative economy) 2017 die Anerkennung des Stadtteils als Kreativ.Quartier erreicht. Auf diese Weise wird es möglich, ganz andere Qualitäten des Quartiers in den Fokus zu rücken, als das sonst in den Medien geschieht. Die kulturelle Vielfalt birgt ein enormes kreatives Potenzial, das nach neuen Ausdrucksformen sucht.

appARTment.ruhr

Das künstlerische Initialprojekt des Kreativ.Quartiers Echt Nordstadt heißt „appARTment.ruhr“. Es bringt Akteure aus verschiedenen Bereichen zusammen – von Künstler*innen und Kreativen über die Wohnungswirtschaft und städtische Institutionen bis zu Einzelhändlern und zivilgesellschaftlichen Initiativen.

Das Projekt soll sich zu einem dezentral angelegten „Gästehaus“ entwickeln, das eine Reihe künstlerisch gestalteter Gästewohnungen in Kombination mit temporären Arbeitsräumen (Co-Working), Freizeit- und Kulturangeboten zunächst im Quartier zwischen Borsigplatz und Westfalenhütte umfasst. Das Konzept hat 2017 den #urbanana Award (Preis für kreativen Städtetourismus in NRW) erhalten. Im September 2018 geht appARTment.ruhr in den Testbetrieb.

Übernachten im Stadtplan oder im Skulpturenpark

In der Erprobungsphase im Jahr 2018 stellt das Wohnungsunternehmen Vivawest Wohnen GmbH zwei Wohnungen im Oesterholzstraßenquartier bereit. Im Wettbewerb für die Gestaltung dieser Modellwohnungen haben sich zwei sehr unterschiedliche besonders konzeptstarke Entwürfe durchgesetzt, die den Aufenthalt im Quartier zu einem außergewöhnlichen Erlebnis machen.

Das Appartement der Designerin Silvia Liebig mit dem Titel „you are here“ versetzt den Besucher in die Mitte eines Stadtplans, der dazu animiert, das Quartier zu erkunden. Abreißzettel weisen den Weg zu gastronomischen oder kulturellen Angeboten. Ein „Heimatmuseum“ stellt Fundstücke aus der Umgebung aus, und sehenswerte Orte findet man auf einer Wandkarte, die durch die Gäste weiter ergänzt werden kann.

Die von der Bildhauerin Caro Fugazzi gestaltete Wohnung besticht durch ein klares, schlichtes Design. Alle Möbel wurden in Handarbeit aus Stahl gefertigt. Die Form der Objekte erinnert an die Gestalt von Ameisen, die symbolisch auf das Arbeitsmodell der Industriegesellschaft anspielt und für die harte Maloche der Stahlarbeiter steht. Im Rahmen einer Gästewohnung erhalten die Skulpturen einen praktischen Gebrauchswert. appARTment.ruhr lädt ein zum Wohnen in einem Showroom zeitgenössischer Kunst.

Welcome to Dortmund: Horizonterweiterung und Mehrwert für das Quartier

Das Projekt appARTment.ruhr spielt auf künstlerische Weise mit den Klischees, mit denen das Ruhrgebiet und insbesondere die Dortmunder Nordstadt besetzt ist. Die Realität ist heute eine ganz andere, und wer sich darauf einlässt, erhält die Möglichkeit, in eine Gesellschaft der Zukunft einzutauchen. Das ist nicht zu viel versprochen, denn das Ruhrgebiet ist bekanntermaßen ein „Melting Pot“ unterschiedlichster Kulturen und damit ein Brennglas für die zukünftige Entwicklung einer globalisierten Gesellschaft, die sich zunehmend lokal und supranational orientiert.

Die Akteure des Kreativ.Quartiers Echt Nordstadt wollen die negative Konnotation solcher Entwicklungen umkehren, indem sie den Mehrwert kultureller Diversität für Besucher der Dortmunder Nordstadt erfahrbar machen. Derzeit ist eine Internet-Seite im Aufbau, die die vielfältigen Aktivitäten einer kreativen multikulturellen Nachbarschaft sichtbar und zugänglich macht.

Gäste aus aller Welt sind eingeladen, Teil einer Gemeinschaft zu werden, die Unterschiede als eine Quelle des Reichtums erkennt und bereit ist, neue Impulse aufzunehmen und in die eigene Lebenswelt zu integrieren. Alle Erlöse aus dem Projekt appARTment.ruhr fließen zurück in gemeinnützige Unternehmungen von Bewohner*innen im Quartier.

Die ersten Gästewohnungen von appARTment.ruhr sind ab September 2018 in der Pre-Opening-Phase zu besichtigen. Im Rahmen einer Studie sind Gäste eingeladen, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, eine Nacht zur Probe zu verbringen und den Erlebniswert und die Wohnqualität der Appartements zu beurteilen. Der reguläre Betrieb soll Anfang 2019 aufgenommen werden. Interessenten können sich ab sofort melden per E-Mail an info(at)appARTment.ruhr.

Eröffnung appARTment.ruhr
31.08.2018, 14 Uhr

appARTment.ruhr
Machbarschaft Borsig11 e.V.
Borsigplatz 9
44145 Dortmund

Weitere Informationen: www.appARTment.ruhr

appARTment.ruhr ist ein Projekt des Kreativ.Quartiers Echt Nordstadt von ConcordiArt e.V., KulturMeileNordstadt e.V. und Machbarschaft Borsig11 e.V., mit freundlicher Unterstützung von Vivawest Wohnen GmbH, Kulturbüro Stadt Dortmund, DORTMUNDtourismus GmbH. appARTment.ruhr wird finanziell gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und im Rahmen des Programms Kreativ.Quartiere Ruhr, einem Projekt der ecce GmbH, durchgeführt.