Home » Aktuell » Borsig11 an der Börse

Borsig11 an der Börse

Am Freitag den 10. Juni 2011 waren wir zu Besuch in Frankfurt am Main, zur KarmaKonsum-Konferenz, die zwei Tage lang für frischen Wind im IHK-Gebäude am Börsenplatz sorgte: Empowering a New Spirit in Business. Green Economy, LOHAS und LOVOS, zum Wirken nachhaltiger Werte auf Wirtschaft und Politik.

Da ging es um die Verantwortung des Konsumenten und um Unternehmensethik, um die Rolle sozialer Netzwerke und neuer Medien im Wertewandel, um Schnittstellen zur Kreativwirtschaft, um Suffizienz und urbane Subsistenz, um Urban Gardening, Regionalgeld und Carrotmob. Alles absolut korrekt von der klimaneutralen website bis zur fairen Kaffeepause. Ca. 1000 Besucher waren da. Die Post-Wachstums-Bewegung wächst.

GreenCamp der KarmaKonsum-Konferenz: Workshop Bürgergesellschaft Borsig11. Foto: Sabitha Saul

Das GreenCamp, als Open Space / Ideen- und Networking-Börse war ein ideales Forum, um Borsig11 im Aufbau zu diskutieren und weiterzuentwickeln. Unser Workshop zum Thema “Bürgergesellschaft” war gut besucht. Was ist unter dem Begriff heute zu verstehen? Bürgerliches Engagement und Selbstorganisation scheinen sich wieder zu lohnen und gewinnen an Einfluss. Es geht um alternative Formen von Öffentlichkeit und Kooperation.

Neben sozialen und kulturellen Aspekten stehen dabei auch ökonomische Bedingungen zur Disposition. So kann man in einer nachhaltig orientierten Lokalökonomie Ressourcen anders und besser nutzen. Lokale Produktions- und Konsumgemeinschaften profitieren und können sich mittelfristig selber tragen. Neben Gründungsszenarien wurden auch langfristige Perspektiven besprochen: In Frankfurt haben sich viele Interessenten und mögliche Kooperationspartner gefunden. Weiter geht’s in Dortmund: Machbarschaft Borsig11.

Joerg Weber (Gründungsmitglied der Oekobank e.G.) und Matthias Lehnert (oikocredit) am Borsig11-Tisch diskutieren mögliche Gründungsformen für Non-Profit-Organisationen. Foto: Sabitha Saul

weblink: Einkaufen, um die Welt zu retten. Die Welt, 10.06.2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: Bitte geben Sie hier das richtige Ergebnis ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.