Home » Aktuell » Dede und die Youngsters vom Borsigplatz

Dede und die Youngsters vom Borsigplatz

Dede und die Youngsters in der Redaktion am Borsigplatz
Dede und die Youngsters in der Redaktion am Borsigplatz. Foto: Guido Meincke / Borsig11

13 Jahre lang hat sich BVB-Legende Dede in die Herzen der Fans gespielt, und diese „echte Liebe“ beruht auf Gegenseitigkeit. Sein Abschiedsspiel am 5. September 2015 war zugleich der Beginn einer neuen Freundschaft: mit den Reportern der Youngsters-Akademie. Genau ein Jahr später kehrt Dede zum Borsigplatz zurück, um den Youngsters eine Spende aus den Spielerlösen zu übergeben.

Die Kinder-Reporter der Youngsters-Akademie hat Leonardo de Deus Santos, genannt Dede, direkt ins Herz geschlossen, als ihm die BVB-Stiftung „leuchte auf“ das Projekt vorstellte. Er kennt den Borsigplatz, weiß, was es heißt, unter schwierigen Bedingungen aufzuwachsen und sieht viele Parallelen zu seiner eigenen Jugend. Die Youngsters durften ihn zum Abschiedsspiel begleiten, viele Fußballstars interviewen und daraus eine Reportage machen, die nun zur Pressekonferenz vorgestellt wird. Ein Teil der Erlöse aus dem Spiel, das von Public Events GmbH & Co. KG organisiert wurde, soll ihrem Engagement zugute kommen.

Seit 2013 unterstützt die BVB-Stiftung „leuchte auf“ die Jugendarbeit des Vereins Machbarschaft Borsig11 am Borsigplatz, dem Gründungsort der Borussia. Mit ihrer Hilfe hat sich die Youngsters-Akademie zu einem der Leuchtturm-Projekte der Stiftung für die Säule „Zukunft“ entwickelt: ein Projekt, mit dem die Kids vom Borsigplatz auf spannende, kreative Art und Weise ihre Chancen auf Ausbildung und Beruf verbessern können. Als Reporter erhalten sie die Möglichkeit, hinter die Kulissen der modernen Arbeitswelt zu schauen und Orte und Bereiche zu erkunden, die ihnen sonst nicht zugänglich sind. Sie berichten darüber in selbst gemachten Video-Clips und in ihrem eigenen Online-Magazin.

Am Montag, den 5. September um 16 Uhr, stellten Dede, Marco Rühmann, Stiftungsmanager der BVB-Stiftung „leuchte auf“, Volker Pohlüke, Vorstand Machbarschaft Borsig11 e.V. zusammen mit den Youngsters-Reportern ihre gemeinsame Arbeit vor.

> YOUNGSTERS akademie

Kommentar verfassen