Home » Aktuell » Hofkultur: Bunter Sommer

Hofkultur: Bunter Sommer

Samstag, 17. Juni 2017, 15 Uhr
im Oesterholz-Karree am Borsigplatz
(Eingang Oesterholzstraße 46–48)

Diesmal mit „oriental con fusion“: Weltmusik vom Feinsten!

Die Dortmunder Nordstadt ist gastfreundlich und kreativ. Einmal im Monat machen wir Hofkultur im Oesterholz-Karree. Es gibt Musik, Essen, Trinken, Tanzen, Spielen, eine Modenschau aus der Givebox 103, Mal- und Akrobatik-Workshops und viele weitere Aktionen zum Mitmachen für kleine und große Nachbarn.

Willst du mithelfen? Kontakt: Borsig11, am Borsigplatz 9
Telefon: 0231 / 80418150, E-Mail: info(at)borsig11.de
Wir freuen uns auf dich!

Hofkultur Bunter Sommer

Zur Hofkultur “Bunter Sommer” erwartet uns als besonderes highlight ein Konzert von „oriental con fusion“:

IboIbo Turhan (baglama (saz), guitar) spielte mit vielen Größen der türkischen Musik, aber auch mit Dortmunder Jazzmusikern z.B. im Transorient Orchestra, mit Django Kroll und vielen anderen. Er ist einer der wenigen, die westliche Spieltechniken auf der türkischen Laute Baglama verwenden.

 

 

thomasThomas Hopf (drums, percussion) spielte jahrelang in der Band “Sofortkontakt” des ex-CAN-Gitarristen Michael Karoli. Ältere Dortmunder dürften ihn noch von der Band “Yellow Sunshine Explosion” kennen, sowie aus der Band “maqam” des Gitarristen und Oud-Spielers Yulyus Golombeck. Aktuell trommelt er bei “Frankensteins Ballet”.

 

 

jensJens Pollheide (bass, flutes) ist ein gefragter Musiker in der Jazz- und Weltmusikszene des Ruhrgebiets. Neben Transorient Orchestra und anderen spielt er seit Jahren immer wieder mit der Münchener Gruppe “embryo” und mit MusikerInnen aus allen Teilen der Welt.

 

 

Hofkultur ist ein Projekt von Machbarschaft Borsig11 / Chancen-Café 103, realisiert mit den Chancen der Bewohner des Borsigplatz-Quartiers.

Der Eintritt ist frei.

Eindrücke der letzten Hofkultur:

Hofkultur: Wilder Frühling

Kommentar verfassen