Vollmond Talk: Perspektivenwechsel

Di, 26. März 2024, 19 Uhr
Langer August, Braunschweiger Str. 22, 44145 Dortmund / online

Wechseln wir mal die Perspektiven und schauen uns alles mal neu und anders an: kreisen wir um den Mond und die Sonne um die Erde und das Zentrum des Universums ist ein Ei? Was können wir spielen und was ist im Spiel ernst? Und was ist Maskerade und was ist echt? Was bedeutet die echte Maskerade?

Dazu hat Uri Bülbül als Gesprächspartnerin Fiona Fabulous zu Gast, die strahlende Diva der Bühnen im Düsseldorfer Raum und im Ruhrgebiet, mit Glitzerstiefeln fest im Rampenlicht von Duisburg und Oberhausen verankert. Neben ihren Auftritten setzt sie sich leidenschaftlich für die queere Jugendarbeit ein, veranstaltet Workshops für junge Erwachsene und Personen mit Transhintergrund und stärkt Frauen während ihrer Chemotherapie mit Empowerment-Workshops.

Als wäre das nicht genug, mischt sie auch noch als Polit-Diva im Stadtrat von Ratingen für „DIE PARTEI“ mit, wo sie sich besonders für soziale und jugendpolitische Belange einsetzt. Aber halt, das ist noch nicht alles! Fiona ist Mitglied im Lokal Harmonie e.V. und im Theaterarbeit Duisburg e.V. (TAD)

Der Vollmond Talk findet monatlich zum Vollmond statt, eine Lese-, Gesprächs- und Musikrunde mit Uri Bülbül und Gästen. In Begleitung seines Hundes Diego liest, spricht und moderiert der Essener Philosoph und Literat zu Themen der Kultur, Politik und Weisheit.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung wird außerdem im Livestream übertragen:

https://www.facebook.com/watch/ChancenRaum103

Der Vollmond Talk von Uri Bülbül ist Teil des Programms „Tamam 103“ von Julia Rumi / Machbarschaft Borsig11 e.V., gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, von Interkultur Ruhr und vom Kulturbüro Dortmund, realisiert mit den Chancen der Bewohner:innen des Borsigplatz-Quartiers.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Interkultur_rvr_GEO_s_bis25mm-300x43.png
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist AK_Kultur-und-Wissenschaft_Schwarz_RGB_kl-300x62.png