Home » BORSIG-VIPS

BORSIG-VIPS

BORSIG-VIPS
Stadtteilführung zu unbekannten Berühmten und Mythen
Aktion zur Stärkung des Binnentourismus

Der Autor, Regisseur und Schauspieler Rolf Dennemann erforscht die vernachlässigten Orte, erkundet Adressen, die bisher in den Geschichtsbüchern keine Erwähnung fanden. Diese Orte werden nun benannt. „Erinnerungsschilder“ weisen darauf hin. Hier erfahren Sie vom „Großen im Kleinen“, von unentdeckten Schriftstellern, Erfindern, Nachkommen einst berühmter Persönlichkeiten aus Kunst und Wissenschaft. Den Handwerkern, Arbeitern und Lebenskünstlern wird der Raum gegeben, der ihnen zusteht. Staunen Sie, wundern Sie sich, wer alles hier wohnt oder gelebt hat. Während einer besonderen Führung werden Geschichten erzählt und Erinnerungsmarken gesetzt.

Führung mit Annette Kritzler (bekannt durch die Borsigplatz-VerFührungen),
u.a. mit Dr. h.c. Wilfurt Loose

Treffpunkt: Kohldampf, Oesterholzstraße 51

Anmeldung bei: Rolf Dennemann, rolf(at)borsig11.de
oder bei: Machbarschaft Borsig11, Telefon: 0231 / 80418150, info(at)borsig11.de

Eintritt frei.

Termine:
So., 10. Mai, 15:30 Uhr (Premiere)
Do., 14. Mai, (Feiertag) 11:00 Uhr
Fr., 15. Mai, 18:00 Uhr
Fr., 22. Mai, 18:00 Uhr
Sa., 23. Mai, 14:00 Uhr
So., 24. Mai, 18:00 Uhr
Sa., 30. Mai, 14:00 / 18:00 Uhr

BORSIG-VIPS wird realisiert mit den Chancen der Bewohner des Borsigplatz-Quartiers
eine Aktion von Rolf Dennemann
im Rahmen von PUBLIC RESIDENCE: DIE CHANCE
ein Projekt von Machbarschaft Borsig11 e.V.
in Kooperation mit der Montag Stiftung Kunst und Gesellschaft

 

BORSIG-VIPS. Foto: Gabriele Wirths
BORSIG-VIPS. Foto: Gabriele Wirths

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: Bitte geben Sie hier das richtige Ergebnis ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.