Workshop: Einführung in die indische Musik mit Ustad Imran Khan

Fr, 10. Juni 2022, 14:30–18 Uhr
Studio 103, Oesterholzstraße 103, 44145 Dortmund

Die Anzahl der Teilnehmer des Workshops ist auf 15 Personen begrenzt. Anmeldung erforderlich: jens.pollheide(at)gmail.com

Workshop: Einführung in die indische Musik mit Ustad Imran Khan (Sitar)

Der indische Meistermusiker Imran Khan führt in die Grundprinzipien der indischen klassischen Musik ein und erläutert beispielhaft die Konzepte von Raga und Tal, den indischen Äquivalenten von Melodie und Rhythmus. Die Teilnehmenden erlernen zunächst die Grundprinzipien und spielen dazu einige Etüden, später wird versucht, anhand einfacher indischer Stücke mit dem Erlernten zu improvisieren.

Workshop:

Der Workshop ist für alle Instrumente offen, die Instrumente sind von den Teilnehmer*innen mitzubringen. Grundkenntnisse in Musiktheorie sind hilfreich, Notenkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich, da die Musik anhand der indischen Silbensprache erlent wird. Zettel und Stift helfen, das Erlernte nicht zu vergessen.

Ablauf:

14:30 – 14:45 Ankommen und Aufbau
14:45 – 16:15 kurze Vorstellungsrunde, Einführung in die Konzepte Raga und Tal, einfache Übungen
16:15 – 16:45 Coffee Break
16:45 – 18:00 Anwednung des Erlernten anhand einfacher Kompositionen (evtl. Vorstellung weiterer Ragas)
19:00 – 20:00 Präsentationskonzert der Dozenten und Teilnehmer*innen

anschließend Nordstadt Session mt weiteren Musiker*innen

Konditionen für den Workshop:

Preis 20,00 €, ermäßigt 10,00 € (für Mitglieder von Pro Jazz e.V. und Borsig 11)
Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 begrenzt, wer zuerst mailt, gewinnt: jens.pollheide(at)gmail.com

Die Bankverbindung erhaltet ihr in der Antwort-Mail. Die getätigte Überweisung gilt als verbindliche Anmeldung.

Wer sich gerne auf den Workshop vorbereiten möchte, dem sei folgende Lektüre empfohlen:
http://www.die-innere-burg.de/alain-danielou-einfuehrung-in-die-indische-musik

Nordstadt Session:

Der Eintritt zum Konzert / zur Nordstadt Session ab 19 Uhr ist frei. Weitere Infos: > hier.

Neben der Nordstadt Session im Chancen-Café 103 gibt es um den Termin herum einige weitere Gelgenheiten, Imran Khan bei verschiedenen Konzerten im Ruhrgebiet zu erleben:

08.06., 20:00 Jazz For The People feat. Imran Khan @ Katakombentheater, Essen
www.katakomben-theater.de

05.06., 17:00 Imran Khan & Jens Pollheide“JI“ feat. Fethi Ak (percussion), Christian Hammer (guitar), Catrin Groth (saxophone) @ Sommer am U, Dortmund www.projazz.de

05.06., 22:00 Imran Khan & Jens Pollheide“JI“ @ Nacht der Kulturen und Religionen, Pauluskirche, Dortmund www.pauluskircheundkultur.net

03.06., 20:00 Imran Khan, Christian Hammer, Jens Pollheide & Fethi Ak @ Werkstatt Gelsenkirchen Buer www.werkstatt-ev.de

Der Workshop mit Imran Khan ist ein Projekt von Jens Pollheide / ProJazz e.V. im Rahmen der Nordstadt Sessions im Programm “Sawubona” von Julia Rumi / Machbarschaft Borsig11 e.V., gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, von Interkultur Ruhr und vom Kulturbüro Dortmund, realisiert mit den Chancen der Bewohner*innen des Borsigplatz-Quartiers.


Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Interkultur_rvr_GEO_s_bis25mm-300x43.png
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist AK_Kultur-und-Wissenschaft_Schwarz_RGB_kl-300x62.png