Home » Public Residence » 103 » Ausstellung: Ein Kinderspiel – Leben in der Dortmunder Nordstadt

Ausstellung: Ein Kinderspiel – Leben in der Dortmunder Nordstadt

Ein Kinderspiel. Leben in der Dortmunder Nordstadt. Foto: Gabriele Wirths
Ein Kinderspiel. Leben in der Dortmunder Nordstadt. Foto: Gabriele Wirths

22. April – 30. Mai 2016
Galerie 103, Oesterholzstraße 103

Unterwegs in der Dortmunder Nordstadt hat die Fotografin Gabriele Wirths Kinder und Jugendliche nicht einfach mit dem Objektiv beobachtet – ihre Bilder erzählen von intensiven Begegnungen, für die sie sich viel Zeit genommen hat. Ort dieses Kennenlernens ist die Straße. Sie wird zur Bühne, auf der die Kinder die Hauptrolle spielen. Selbstbewusst schauen sie in die Kamera, und man ahnt, dass sie bisweilen einen großen Anteil an der Bildinszenierung hatten. Selbstvergessen und selbstverständlich, nachdenklich und ernsthaft zeigen sie uns ihre eigene Welt. Mit den Worten der Künstlerin: “Meine Fotos haben keinen dokumentarischen Charakter. Es sind Momentaufnahmen von Geschwistern und Freunden, die uns einen emotionalen Blick auf das Leben der Nordstadtkinder eröffnen.”

Die Fotos sind von Juli bis Oktober 2015 im Rahmen eines Workshops mit Kindern und Jugendlichen im Atelier 103 entstanden.

Die Ausstellung “Ein Kinderspiel – Leben in der Dortmunder Nordstadt” ist ein Projekt von Gabriele Wirths in Kooperation mit  Machbarschaft Borsig 11, realisiert mit den Chancen der Bewohner des Borsigplatz-Quartiers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage: Bitte geben Sie hier das richtige Ergebnis ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.