Home » Public Residence » 103 » Nordstadt Session

Nordstadt Session

Nordstadt Sessions. Foto: Caro Fugazzi

Fr, 14. Dezember 2018, ab 20 Uhr 
DO-BO Villa, Kirchderner Str. 41 (im Hoeschpark)

Jeden zweiten Freitag treffen sich Musiker und Musik-Interessierte zur interkulturellen Nordstadt Session am Dortmunder Borsigplatz.

Opener Band am 14.12.2018: Creating Basics

Danach ist die Bühne offen für alle, die den Sound der Dortmunder Nordstadt mit ihren musikalischen Beiträgen bereichern wollen.

Kontakt: Drixen
0157 75 00 14 59

Eintritt frei.

Creating basics – for Ensemble

Creating basics bezieht sich auf die grundlegenden Bewegungen und Rhythmen des Lebens. Sie betreffen Atem und Klang, die Zyklen von Aktion und Ruhe, Licht und Dunkelheit, Schlaf und Wachen, Sexualität und Lernen, Instinkte. Die vier Elemente der griechischen Elementen-Lehre und ein zusätzliches Element, den Raum.

Überströmende Freude wechselt mit Melancholie und Abwesenheit. Hunger und Durst finden ihren Platz am Ende, wenn wir an eine uralte Form der Gemeinschaft anknüpfen. Die Zuhörer werden eingeladen, ihre Eindrücke, Kritik, Zeichnungen, Gedichte auf Esspapier zu schreiben und dieses in einem rituellen Mahl gemeinsam zu verspeisen.
Anke Ames: Viola, Akkordeon, Hammond-Orgel, Stimme
Roland Borch: Posaune
Uwe Juchum: Bassklarinette
Kai Winter: Saxofon
Claudius Reimann: Sografone
Hartmut Dicke: Saxofon
Karl Krützmann: Flügelhorn, Saxofon, Posaune

Die Nordstadt Sessions sind ein Projekt von Drixen / Machbarschaft Borsig11 e.V. im Rahmen des Programms Aloha 103, mit freundlicher Unterstützung der DO-BO Villa, gefördert von Interkultur Ruhr und vom Kulturbüro der Stadt Dortmund, realisiert mit den Chancen der Bewohner des Borsigplatz-Quartiers.