Home » Aloha 103

Aloha 103

„Aloha“ ist ein Willkommensgruß vom anderen Ende der Welt. Gastgeber*innen im dritten Teil des interkulturellen Programms der 103 sind neue Nachbar*innen, die aus allen Teilen der Erde zugewandert sind.

Machbarschaft Borsig11 und das Chancen-Café 103 treiben mit „Aloha 103“ den kreativen Integrationsprozess in der Dortmunder Nordstadt voran, der mit Hilfe des Förderfonds Interkultur Ruhr 2016 mit „Welcome to 103“ begonnen und 2017 mit „Marhaba 103“ fortgeführt wurde. Alte und neue Nachbar*innen realisieren von Oktober bis Dezember 2018 gemeinsam ein interkulturelles Programm. Nach Eymen Nahali und Sebastiao Sala hat im dritten Teil Zhanna Yakhnis die Projektleitung übernommen.

Akteure, die sich im Laufe der Zeit als Teilnehmer*innen eingefunden haben, organisieren nun eigene Workshops und Veranstaltungen, von Musik, Theater, Malerei und Meditation über Nähen und Kochen bis hin zur Beratung und Behördenbegleitung.

Programm Aloha 103

Oktober – Dezember 2018 im Chancen-Café 103, Oesterholzstraße 103

Mo, 17 Uhr Theater-Workshop mit Cynthia Scholz und Chino Monagas

Mo, 18:30 Uhr Trommel-Workshop mit Aladji Touré

Di-Do, 14 Uhr Soulfood, internationale Küche mit Marlene Paul, Birgitt Schuster und Zhanna Yakhnis

Mi, 14 Uhr Mobile Beratung mit Fereydun Kohestani

Fr, 14 Uhr Schneiderei 103, Nähkurs mit Simin Khairandish

Sa, 15 Uhr Malkurs mit Sultan Khairandish

Jeden zweiten Freitag: Nordstadt Session in der DO-BO Villa im Hoeschpark

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos.

Aloha 103 ist ein Projekt von Machbarschaft Borsig11 e.V., gefördert von Interkultur Ruhr, von KOMM-AN NRW und vom Kulturbüro Dortmund, realisiert mit den Chancen der Bewohner des Borsigplatz-Quartiers /mit freundlicher Unterstützung der DO-BO Villa.